Name: Lobo

Rasse: Tschechoslowakischer Wolfshund (Mix?)

Alter: ca. 5 Jahre

Geschlecht: Rüde

Größe/Gewicht: 69 cm / 35 kg

Lobo wurde uns nun auch vom Veterinäramt übereignet. Er ist der Vater von Lunas Welpen, die vor einem Jahr schon zu uns kamen. Lobo soll ein reinrassiger Tschechoslowakischer Wolfshund sein, wir denken aber, dass ein DSH mitgemischt hat, zumal er durchaus gehorsam und gut ansprechbar ist. Er ist ein toller Hund, sehr lieb und umgänglich, aber er benötigt eine klare Linie im Umgang. Er muss wissen, was erlaubt ist und was nicht und dies muss auch immer gelten. Außerdem braucht er viel Auslastung. Lobo ist kein Anfängerhund, Rasseerfahrung wäre natürlich super. Erfahrung mit nordischen Rüden bzw. anderen starken Rüden wäre auch ok.

Wenn Lobo richtig gehändelt wird, ist er klasse. Wird man zu harsch zu ihm, ist er beleidigt. Mit Hündinnen ist er sehr gut verträglich, könnte auch zu einer großen Hündin ziehen. Rüden ignoriert er in der Regel, er ist kein Raufer. Wird er kräftig angemacht, antwortet er entsprechend, aber von ihm geht keine Aggression aus.

Er bellt auch nicht, aber er kann wunderbar heulen, wie ein Wolf.

Beim Spazierengehen geht er ganz cool an anderen Hunden an lockerer Leine vorbei. Er ist bei den Gassigängern sehr beliebt und ein toller Begleiter.

Bei ihm ist Haus mit gesichertem Grundstück Voraussetzung, er ist kein Wohnungshund. Autofahren findet Lobo klasse, er ist ein sehr angenehmer Mitfahrer.

Er ist ein sehr imposanter und eindrucksvoller Hund, der auffällt.

Lobo hat HD, bei seiner Größe kein Wunder. Für ihn wäre ein ebenerdiges Zuhause ideal. Noch ist alles kein Problem, aber wenn man ihn später vielleicht mal Treppen hochtragen muss, wird es sicherlich nicht einfach. Nach einem Muskelriss lahmt er vorne noch etwas, aber es ist schon viel besser geworden und wird lt. Klinik auch komplett ausheilen.